In Indien wurden während eines religiösen Feiertags im Tempel 12 Menschen mit Füßen getreten

12 Menschen wurden während eines religiösen Feiertags in Indien im Tempel niedergetrampelt

Weitere 13 Pilger wurden verletzt.

In Indien, in Katra, während An einem religiösen Feiertag gab es einen Ansturm auf den Mata Vaishno Devi Tempel. Dabei wurden 12 Menschen getötet und 13 verletzt.

Dies berichtete die indische Ausgabe ANI.

Die Veranstaltung fand am 1. Januar um 2:45 Uhr statt. Der Prägung ging ein Konflikt zwischen zwei Personengruppen voraus. Sie begannen zu drängeln, und dann schlossen sich andere dem Gedränge an und es kam zu einem Gedränge.

Infolgedessen starben 12 Menschen in dem Gedränge und weitere 13 wurden mit unterschiedlich schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Die indische Regierung ordnete eine Untersuchung an.

Denken Sie daran, dass im indischen Bundesstaat Goa eine Statue von Manchester United und dem portugiesischen Stürmer Cristiano Ronaldo enthüllt wurde.

Leave a Reply

15 − 2 =