In Russland bekamen Waisen eine Neujahrsreise – zur Anlage für Atomraketen

 In Russland erhielten Waisenkinder eine Neujahrsreise nach & ndash; bei der Anlage für Atomraketen

Solche Unterhaltung für die Schüler des Internats wurde in . arrangiert Das russische Verteidigungsministerium im Rahmen des Weihnachtsbaumwunsches 2021.

In einer Militäreinheit in der Nähe der Stadt Teikovo, Region Iwanowo (RF), Waisenkinder aus dem Internat von Chernetsky wurden auf einer Trainingsrakete für den Yars-Komplex geritten – einer Interkontinentalrakete mit einem Atomsprengkopf.

Wie auf der Website des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation berichtet, erhielten die Kinder so eine Neue Jahresgeschenk.

Im Rahmen der Wohltätigkeitsveranstaltung erhielten die Kinder der Militäreinheit Geschenke vom Weihnachtsmann, sowie, wie in der Nachricht angegeben, als Antwort auf den Brief des Waisenhauses, den sie arrangierten für ihn und seine Klassenkameraden einen Ausflug zur Anlage für Atomraketen.

Das Verteidigungsministerium zitiert ein Fragment ein Brief mit einem “tiefsten Wunsch” eines russischen Jungen: “Ich möchte die große Yars-Rakete sehen und nach Möglichkeit fahren, die an der Siegesparade teilgenommen hat und (im Fernsehen zu sehen) auf den Straßen unseres Ivanovo . fährt Region.”

In diesem Jahr hat das russische Militär während der Kampagne “Weihnachtsbaum von Zhelaniy” bereits Kinder in Panzer gerollt, ihnen Helme und kugelsichere Westen der Militärpolizei angezogen und für 14- Jahre altes Mädchen aus Stawropol organisierten sie Zielscheibenschießen in einem Kosaken-Luftangriffsregiment. Über all diese Aktionen wird auf der Website des Verteidigungsministeriums berichtet.

Lassen Sie uns daran erinnern, dass sie zuvor im Erholungszentrum im russischen Dorf Vatnavolok, Karelien, beschlossen haben, ein gefälschtes Konzentrationslager zu eröffnen, in dem sie reproduzieren das Leben und den Alltag jugendlicher Häftlinge in finnischen Umsiedlungslagern.

Leave a Reply