Tote Patienten, verletzte Ärzte, eine Kerze zur Erholung: Alle Details zum Brand in einem Krankenhaus im Kosovo

 Tote Patienten, verletzte Ärzte, eine Kerze für den Frieden: Alle Details zum Brand in einem Krankenhaus im Kosovo

Am Abend des 28. Dezember brach auf der Station ein Feuer aus der Intensivstation des Regionalkrankenhauses im Kosovo. Im Erdgeschoss einer medizinischen Einrichtung brach nach Angaben des Landesnotdienstes ein Feuer aus.

An diesem Abend starben vier Menschen und drei weitere medizinische Mitarbeiter erlitten Verbrennungen. Menschen starben bei dem Feuer , daher begannen die Polizeibeamten, die Ursachen des Feuers zu untersuchen.

Was über die Opfer bekannt ist

Nach Angaben des staatlichen Rettungsdienstes fanden Retter die Leichen von vier Toten. Nach vorläufigen Angaben starb eine Person an den Folgen des Coronavirus.

Opfer des Brandes sind eine 58-jährige Frau, ein 76-jähriger Mann und ein Frau, teilte die Staatsanwaltschaft der Region Iwano-Frankiwsk mit.

Der Rettungsdienst bestätigte, dass zwei von ihnen & # 8212; das sind bettlägerige Krankenhauspatienten , wahrscheinlich wurde auch die dritte Person in der Einrichtung behandelt.

 Tote Patienten, verletzte Ärzte, eine Kerze zur Erholung: Alle Details zum Brand in einem Krankenhaus im Kosovo

Drei verletzte Ärzte wurden mit Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert unterschiedlichen Schweregrades. Unter ihnen & # 8212; Krankenschwester (90% des Körpers verbrannt), Krankenschwester (60%) und Notarzt (20%).

Polizeireaktion

< p> Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Strafverfahren nach Artikel 270 Teil 2 (Verletzung der gesetzlich festgelegten Anforderungen des Brandschutzes oder der technischen Sicherheit, wenn es zum Tod von Menschen, zu Sachschäden in besonders großem Umfang oder anderen schwerwiegenden Folgen kam) des Strafgesetzbuch der Ukraine.

 Tote Patienten, verletzte Ärzte, eine Kerze für den Frieden: Alle Details zum Brand in einem Krankenhaus im Kosovo

Die höchste Strafe nach diesem Artikel des Strafgesetzbuches ist eine Freiheitsstrafe von drei bis acht Jahren.

Mögliche Brandursache und Version der Ermittlungen

Bei einem Brand auf der Intensivstation des Kosovo City Hospital kamen drei Menschen ums Leben und drei Gesundheitspersonal wurden verletzt. Die Strafverfolgungsbehörden haben eine Version der möglichen Brandursache vorgelegt.

Nach Angaben des staatlichen Notdienstes waren am Vorabend des tragischen Ereignisses fünf Sauerstoffkonzentratoren gleichzeitig auf der Intensivstation im Einsatz, aufgrund von die die Luft mit Sauerstoff gesättigt war.

Tote Patienten, verletzte Ärzte, Kerze für den Frieden: alle Details zum Brand in einem Krankenhaus im Kosovo

Heute Abend starb ein Krankenhauspatient, nachdem er gegen Covid-19 gekämpft hatte. Einer der Mitarbeiter zündete zur Erholung eine Kerze an, nach Überlieferung der medizinischen Einrichtung.

Das Feuer brach aufgrund eines Vertrages mit der Luft aus, die mit Sauerstoff übersättigt war. Medizinische Geräte brannten in den Flammen , Stoff und andere Dinge.

Retter forderten die Bürger auf, mit Feuer vorsichtig umzugehen, um ihre Gesundheit und ihr Leben zu schützen. Die Untersuchung läuft derzeit.

Leave a Reply