Sah aus wie ein Penis und ruiniertes Leben: Einem Künstler aus den USA wurde die Nase gekürzt

Sah aus wie ein Penis und ruiniertes Leben: Einem Künstler aus den USA wurde die Nase verkürzt

Ein Mann litt mehrere Jahre lang an einer unansehnlichen Nase.

Für einen Künstler aus New York mit verlängerter Nase wurde vor Weihnachten plastisch operiert.

Dies berichtet die Daily Mail.

Der Künstler Konrado Estrada, 57, litt an Rhinophym, aufgrund dessen seine Nase groß und knollig war, was ihn am Essen und Atmen hinderte und sein Aussehen verdarb.

Der Mann sagte, dass er wegen seiner langen Nase laufen musste in einer Maske lachten Kinder ihn aus, und beim Essen biss er sich auf die Lippen.

Das Schicksal führte den Künstler mit dem plastischen Chirurgen Thomas Moda zusammen, für den Conrado arbeitete. Der Arzt bemerkte das Problem und bot Estrada an, seine Nase kostenlos zu korrigieren, da sie laut Arzt “wie ein Penis” aussah , der Künstler lag auf dem Operationstisch.

Leave a Reply

10 + twelve =