In kritischem Zustand: In der Region Kiew wurde ein 17-jähriges Mädchen per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

 In kritischem Zustand: In der Region Kiew wurde ein 17-jähriges Mädchen mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

In der Region Kiew musste eine flugmedizinische Evakuierung mit dem Beteiligung des Innenministeriums (MVD) und des Gesundheitsministeriums für die Lieferung an die medizinische Einrichtung Okhmatdet 17-jähriges Mädchen in kritischem Zustand.

Daher stellte die Bezirkspolizeibehörde Wyschgorod einen Polizeihubschrauber für die Evakuierung und den eingeschränkten Zugang zum Luch-Stadion zur Verfügung.

Danach wurde der Patient umgehend in eine medizinische Einrichtung gebracht.

– Bei ihr wurde nach vorläufigen Angaben der Ärzte eine akute Vergiftung diagnostiziert. Wir wünschen dem Mädchen baldige Genesung! – berichtet im Pressedienst des Innenministeriums.

Regierungsbehörden setzen gelegentlich Hubschrauber ein, um schwierige Patienten schnell in Krankenhäuser zu bringen. So wurde im Mai in der Region Lwiw eine Frau auf diese Weise evakuiert, die 50 % der Körperverbrennungen erlitten hatte.

Leave a Reply