In den Nacken gestochen: Ein 26-jähriger Bewohner von Odessa tötete seine Stiefmutter und floh zu seiner eigenen Mutter

 Mit einem Messer im Nacken: Ein 26-jähriger Bewohner von Odessa tötete seine Stiefmutter und flüchtete zu seiner eigenen Mutter

In Odessa tötete ein 26-jähriger Der alte Kerl hat seine Stiefmutter mit einem Küchenmesser erstochen. Für seine Tat drohen ihm bis zu fünfzehn Jahre Haft.

Der Vorfall ereignete sich in einem der Häuser des Kiewer Stadtteils. Der Verdächtige lebte dort mit seinem Vater und seiner neuen Frau.

 Mit einem Messer im Nacken: 26-jähriger Mann aus Odessa tötete seine Stiefmutter und floh zu seiner eigenen Mutter

 Mit einem Messer im Nacken: 26-jähriger Bürger von Odessa tötete seine Stiefmutter und flüchtete zu seiner eigenen Mutter

 Mit einem Messer in Hals: 26-jähriger Bürger von Odessa hat seine Stiefmutter getötet und ist zu seiner eigenen Mutter geflohen

 Mit einem Messer im Nacken: 26-jähriger Bürger von Odessa tötete seine Stiefmutter und flüchtete zu seiner eigenen Mutter

 Mit einem Messer in Hals: 26-jähriger Bürger von Odessa hat seine Stiefmutter getötet und ist zu seiner eigenen Mutter geflohen

 Mit einem Messer im Nacken: 26-jähriger Bürger von Odessa tötete seine Stiefmutter und flüchtete zu seiner eigenen Mutter

 Mit einem Messer in Hals: 26-jähriger Bürger von Odessa hat seine Stiefmutter getötet und ist zu seiner eigenen Mutter geflohen

 Mit Messer im Nacken: 26-jähriger Bürger von Odessa tötete seine Stiefmutter und flüchtete zu seiner eigenen Mutter

 Mit einem Messer in Hals: 26-jähriger Bürger von Odessa hat seine Stiefmutter getötet und ist zu seiner eigenen Mutter geflohen

 Mit einem Messer im Nacken: 26-jähriger Bürger von Odessa tötete seine Stiefmutter und flüchtete zu seiner eigenen Mutter

 Mit einem Messer in Hals: 26-jähriger Bürger von Odessa hat seine Stiefmutter getötet und ist zu seiner eigenen Mutter geflohen

 Mit einem Messer im Nacken: 26-jähriger Mann aus Odessa tötete seine Stiefmutter und floh zu seiner eigenen Mutter

Mit Messer im Nacken: Ein 26-jähriger Bewohner von Odessa tötete seine Stiefmutter und flüchtete zu seiner eigenen Mutter/6 Fotos

Während das Familienoberhaupt schlief, kam es zu einem häuslichen Konflikt zwischen den Frau und der Stiefsohn . In einem Wutanfall nahm der Typ ein Messer zur Hand und stach seiner Stiefmutter zweimal in den Nacken.

Die daraus resultierenden Verletzungen a 49- jährige Frau starb auf der Stelle. Der Verdächtige verstand, was passiert war, also beschloss , nach Hause zu seiner eigenen Mutter zu laufen.

Am nächsten Morgen sah er seine blutige Frau im Bett, der Mann rief 102 an.

Was die Polizei sagt

Eine Ermittlungs-Einsatzgruppe ist zusammen mit Kriminologen zum Tatort aufgebrochen . Am selben Tag wurde der unglückliche Stiefsohn festgenommen: er bestreitet seine Beteiligung an der Tat nicht.

Es wurde ein Strafverfahren nach Artikel 115 Teil 1 (Vorsätzlicher Mord) eröffnet. des Strafgesetzbuches der Ukraine.

Wenn die Schuld des Mannes nachgewiesen wird, kann er eine Freiheitsstrafe von sieben bis fünfzehn Jahren erhalten.

Leave a Reply