Direkt im Einkaufszentrum begannen Feuerwerkskörper zu explodieren: Im russischen Tomsk wurde innerhalb einer Woche der zweite SB-Warenhaus in Brand gesteckt

 Direkt im Einkaufszentrum begann ein Feuerwerk zu explodieren: Im russischen Tomsk wurde innerhalb einer Woche der zweite Hypermarkt in Brand gesetzt

Kunden und Mitarbeiter wurden evakuiert , niemand wurde verletzt.

Im russischen Tomsk brach zum zweiten Mal innerhalb einer Woche in einem der Lenta-Hypermärkte ein Feuer aus. Es war wieder ein Brandanschlag in der Pyrotechnikabteilung, aber diesmal wurde es von einem Käufer arrangiert.

Laut russischen Medien und Telegram-Kanälen begannen Feuerwerkskörper direkt im Börsensaal zu explodieren.

“Überwachungskameras haben die Brandstiftung des Käufers aufgezeichnet, Polizisten suchen nach einem Verdächtigen”, teilte der Pressedienst des Ladens mit und fügte hinzu, dass das Feuer bereits gelöscht sei.

< p> dass aus dem SB-Warenhaus ca. 500 Besucher und ca. 150 Mitarbeiter evakuiert wurden , niemand wurde durch den Vorfall verletzt.

Denken Sie daran, dass dies der zweite Fall in a . ist Woche. So brannte am 21. Dezember in Tomsk bereits ein weiterer Hypermarkt “Lenta”. Es stellte sich heraus, dass die Brandstiftung damals von einem 33-jährigen SB-Warenhausangestellten inszeniert wurde, der erst vor zwei Wochen hier eingestellt worden war.

Leave a Reply