Drei weitere Banken begannen, den Ukrainern 1.000 UAH für die Impfung in Rechnung zu stellen

Drei weitere Banken begannen, Ukrainern 1.000 UAH für Impfungen gutzuschreiben

Drei weitere Banken begannen, Ukrainern 1.000 UAH gutzuschreiben. zur Impfung. Dies sind Privatbank, Oschadbank und Ukrgasbank .

Dies wurde auf dem offiziellen Telegram-Kanal des Diya-Dienstes gemeldet. Das Diї-Team fordert Sie dringend auf, einen Antrag im Antrag einzureichen, um dieses Jahr Mittel zu erhalten.

Sie erinnern Sie auch daran, dass Sie zur Teilnahme an der ersten Phase des Pidtrimka-Programms Sie müssen bis zum 29. Dezember einen Antrag stellen.

Jetzt haben 5 Millionen Ukrainer an dem Projekt teilgenommen, 6 Millionen Menschen haben eine spezielle Karte für den Erhalt von Zahlungen ausgestellt .

270 Millionen UAH geimpfte Bürger haben bereits ausgegeben.

Lassen Sie uns daran erinnern, dass das Programm für die Zahlung von 1.000 UAH. für geimpfte Ukrainer begann am 19. Dezember . Die Gelder können von erwachsenen Bürgern erhalten werden, die zweimal gegen das Coronavirus geimpft wurden.

Sie können Geld nur für die Dienstleistungen des Unternehmens ausgeben, das am stärksten von den Quarantänebeschränkungen betroffen ist. Geimpfte Ukrainer können Bücher, Kino-, Theater-, Ausstellungs-, Museums- oder Konzerttickets kaufen.

Sie können für sie auch Bahn- oder Flugtickets bezahlen, aber wir sprechen hier nur von Flügen innerhalb der Ukraine. Später können Rentner Medikamente für 1.000 UAH kaufen.

So erhalten Sie 1.000 UAH. Informationen zur Impfung finden Sie im Material.

Leave a Reply