Es gab eine Versammlung von Taekwondo-Spielern: Details eines Nachtfeuers in einem Hotel in Vinnytsia

Was Taekwondo-Treffen: Details eines Nachtfeuers in einem Hotel in Vinnytsia

Im sechsstöckigen Hotelgebäude des Butterfly-Komplexes in der Region Vinnitsa, wo in der Nacht zum 22. Dezember ein Feuer ausbrach, gab es ein Taekwondo Sportler treffen.

Unter den Evakuierten war Nikita, der Sohn von Vitaly Pavlovsky, einem Journalisten der Vinnitsa-Ausgabe von 20 Khilin.

– Der Trainer erzählte mir von dem Brand. Ihm zufolge wurden die Schüler rechtzeitig evakuiert. Sie sind alle gesund und munter, – sagt Vitaly Pavlovsky.

Jetzt wurden die Kinder an einen sicheren Ort gebracht und gefrühstückt, aber wo genau ist noch nicht bekannt.

Im fünften Stock des Hotels lebten junge Sportler.

Was ist über den Brand im Hotel Vinnitsa bekannt

Die Nachricht über den Brand im Hotel auf dem Territorium des Butterfly-Komplexes in der Region Winniza wurde am 22. Dezember um 02.55 Uhr empfangen.

Vor der Ankunft der staatlichen Rettungskräfte wurden 56 Personen aus dem Gelände evakuiert, darunter 53 Kinder im Alter von fünf Jahren auf 15 Jahre.

Um das Feuer einzudämmen, das 900 qm bedeckte. m Dach, Retter verwaltet am 09.05, liquidiert – am 26.05.

46 Mitarbeiter des Landesnotdienstes und 14 Spezialgeräte waren an der Brandbekämpfung beteiligt.

Nach vorläufigen Angaben der Landespolizei sprangen während des Feuers drei Menschen aus dem Fenster.

Ein Mädchen starb an den erlittenen Verletzungen. Ein weiteres 19-jähriges Mädchen und ein 43-jähriger Mann werden ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei hat bereits ein Strafverfahren nach dem Artikel Verstoß gegen gesetzlich festgelegte Brandschutzauflagen eingeleitet.

Die Sanktion des Artikels sieht eine Strafe von bis zu acht Jahren Gefängnis vor.

Leave a Reply