Versucht, einen Schüler zu korrumpieren: In Lemberg betrat ein 50-jähriger Mann die Schultoilette

 Ich habe versucht, einen Schüler zu korrumpieren: In Lwiw ging ein 50-jähriger Mann in eine Schultoilette

In Lviv zog ein Mann Frauenkleidung an und ging in eine der Schulen in eine Toilette. Dort versuchte der Angreifer, gegen ein 7-jähriges Mädchen der zweiten Klasse lüsterne Aktionen zu begehen.

Die Mutter des Opfers meldete den Vorfall der Polizei. Um das Verbrechen aufzuklären, wurden Beamte der Kriminalpolizei, Beamte anderer Polizeidienste sowie der Nationalgarde beteiligt.

Den Strafverfolgungsbehörden gelang es, den Mann zu finden und festzunehmen. Der Übertreter war ein 50-jähriger Einwohner von Kiew, der wiederholt strafrechtlich verfolgt wurde.

Bald wurde er über einen Verdacht gemäß Artikel 156 Teil 2 (Korruption von Minderjährigen) informiert. des Strafgesetzbuches der Ukraine. Dem Angreifer drohen fünf bis acht Jahre Haft.

Im Netz tauchte ein Video auf, als ein Mann in einer Frauenjacke und einer Schutzmaske die Schule betrat. Das Video zeigt, dass am Eingang keine Wachen standen, er öffnete die Tür, sah sich um und ging ruhig den Korridor entlang.

  • Das Leben droht : In Tschernihiw vergewaltigte ein 56-jähriger Mann Mädchen und drehte Pornos

Leave a Reply