In Volyn rammte ein SUV einen Kleinbus – drei Kinder auf der Intensivstation

On Volyn SUV rammte einen Minibus & ndash; drei Kinder auf der Intensivstation

Auf der Autobahn in der Nähe des Dorfes Verba im Bezirk Vladimir-Volynsky der Region Volyn krachte ein SUV von Mitsubishi Pajero in einen Volkswagen Transporter T5 Minibus.

Bei dem Unfall wurden ein 45-jähriger SUV-Fahrer und vier seiner Passagiere, darunter Kinder im Alter von 11, 14 und 16 Jahren, verletzt. Alle von ihnen sind Bewohner von Lemberg.

Der Volkswagen-Fahrer und zwei Insassen des Fahrzeugs wurden ebenfalls verletzt.

Alle Verletzten, außer dem Mitsubishi-Fahrer, wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

Eröffnetes Strafverfahren nach Teil 2 der Kunst. 286 UKU – Verstoß gegen Verkehrssicherheitsvorschriften oder Fahrzeugbedienung durch Fahrzeugführer.

 In Volyn rammte ein SUV einen Kleinbus & ndash; drei Kinder auf der Intensivstation

< p> Dass Am selben Tag hat Fiat Scudo in einem der Dörfer der Region Kowel einen 60-jährigen Rentner angefahren, der die Straße überquerte. Die Frau starb auf der Stelle.

Wie sich herausstellte, saß der 49-jährige Fahrer eines ausländischen Autos in einem alkoholisierten Zustand am Steuer. Sie nahmen ihm biologische Proben für eine entsprechende Untersuchung und das Auto wurde beschlagnahmt.

Leave a Reply