Passagierbus kippt in der Türkei um: Dutzende Menschen verletzt

Umgedreht in Türkei-Personenbus: Dutzende Menschen wurden verletzt

Zwei Menschen starben am Unglücksort.

Ein Passagierbus kippte in der Nordtürkei um – zwei Menschen wurden getötet, weitere 24 verletzt, einige von ihnen befinden sich in schwerem Zustand.

Dies wird in TSN.14.00 besprochen.

Der Unfall ereignete sich am frühen Morgen auf der Amasia -Chorum-Autobahn. Ob sich unter den Passagieren Ausländer befanden, ist nicht bekannt. Der Bus fuhr vom Touristenort Izmir nach Tokat.

Am Unfallort haben Ärzte und Feuerwehrleute arbeiten. Die genauen Unfallursachen werden von den Ermittlern untersucht.

Laut vorläufiger Version verlor der Fahrer auf glatter Fahrbahn nach Regen die Kontrolle über die Fahrbahn.

Siehe außerdem:

< p> In Polen wurden die Geldstrafen für Verkehrsverstöße auf mehr als 7.000 Dollar angehoben

Repariert, wie der Vorarbeiter geraten: Das Opfer der Explosion einer Gassäule in Lemberg erzählte die Details des Vorfalls

In Volyn wurde eine lebende Katze in einer Maschine mit Spielzeug gefunden: Foto

Leave a Reply