Leben droht: In Tschernigow vergewaltigt ein 56-jähriger Mann Mädchen und dreht Pornos

 Das Leben droht: In Tschernigow vergewaltigt ein 56-jähriger Mann Mädchen und filmt Pornos

Ein 56-jähriger Mann, der in den letzten drei Jahren mehrere Sexualverbrechen begangen hat wird in Tschernigow vor Gericht gestellt. Seine Opfer waren Mädchen im Alter von 13 bis 20 Jahren.

Den Ermittlern gelang es, drei Vergewaltigungen der angeklagten Opfer im Alter von 17 bis 20 Jahren sowie zwei Episoden von Sex mit einer 15-jährigen aufzudecken. altes Mädchen.

Außerdem wurde ein 13-jähriges Mädchen Opfer des Vergewaltigers. Der Mann filmte heimlich alle seine Verbrechen und behielt sie zu Hause.

Als Strategie entschied sich der Angeklagte, Mädchen in schwierigen Lebensumständen zu treffen. In diesem Wissen lockte der Mann seine Freunde an Opfer mit Geld.

Zuerst sagte er, dass er für die Reinigung seines Hauses bezahlen würde, aber in Wirklichkeit endete alles in einer Vergewaltigung. Bei Weigerung manipulierte der Mann die Mädchen und bedrohte sie sogar mit Gewalt.

Bei Durchsuchungen in seinem Haus wurden Computergeräte und Dutzende Videos sexueller Natur beschlagnahmt.

In In naher Zukunft wird das Gericht mit der Prüfung des Falles beginnen. Strafverfahren wurden am h eröffnet. 2, 3 EL. 152, Teil 6 der Kunst. 153 des Strafgesetzbuches, h.h. 1, 2 EL. 155, Teil 1 der Kunst. 301-1 des Strafgesetzbuches der Ukraine.

Die dem Angeklagten belasteten Artikel sehen eine Strafe in Form einer Freiheitsstrafe von 15 Jahren oder einer lebenslangen Freiheitsstrafe vor.

Leave a Reply