Bolsonaro besiegen: Brasilien wird per Gerichtsbeschluss COVID-Zertifikate von Reisenden verlangen

Bolsonaro besiegen: Brasilien wird per Gerichtsbeschluss COVID-Zertifikate von Reisenden verlangen

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs gilt als eine weitere Niederlage für den noch ungeimpften brasilianischen Präsidenten.

Brasilien verlangt von ausländischen Reisenden, dass sie COVID-19-Impfbescheinigungen vorlegen, um in das Land einreisen zu können.

Dies unter Bezugnahme auf die entsprechende Entscheidung des brasilianischen Obersten Gerichtshofs vom Sonntag, 12. Dezember, berichtet die BBC.

Laut Richter Luis Roberto Barroso ist dies die einzige Möglichkeit, die Ausbreitung des neuen Omicron-Coronavirus zu verhindern p>

Er fügte hinzu, dass das Gericht Ausnahmen für diejenigen vorsehe, die aus Ländern einreisen, die den größten Teil ihrer Bevölkerung nicht impfen konnten. Diese Reisenden müssen bei ihrer Ankunft eine fünftägige Quarantäne durchlaufen.

Zuvor hatte die brasilianische Regierung erklärt, dass es für Ausländer ausreiche, nur ein negatives Testergebnis auf COVID-19 nachzuweisen, um die Grenze zu überschreiten. Die Veröffentlichung stellt fest, dass milde Ereignisse das Land bei ungeimpften Touristen beliebt gemacht haben.

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs wird als eine weitere Niederlage für den brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro angesehen, der wiederholt die Bemühungen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus in den Land, das übrigens eines der am stärksten von der Pandemie betroffenen Länder der Welt ist.

Bolsonaro, der selbst keine Impfungen gegen COVID-19 erhalten hat, lehnte zuvor eine Anfrage des Brasilianers ab National Sanitary Inspection Agency (ANVISA) fordert von Touristen einen Impfnachweis.

Seit Beginn der Pandemie hat Brasilien 22 Millionen Fälle von Coronavirus-Infektionen registriert, darunter vier Fälle von Omicron. 616 Tausend Patienten starben an den Komplikationen der neuen Krankheit. Gleichzeitig wurden im Land etwa 65 % der Bevölkerung geimpft.

Leave a Reply

fourteen − 3 =